×

«Es ist schon etwas ein Déjà-vu»

«Es ist schon etwas ein Déjà-vu»

Training ja, Meisterschaft nein. Walter Kistler, Teamarzt des HC Davos, erklärt, wie die Spieler nach zehntägiger Corona-Quarantäne an den Spielbetrieb herangeführt werden.

Roman
Michel
06.01.22 - 04:30 Uhr
Eishockey

Auch der Teamarzt wurde nicht verschont. Nachdem über ein Dutzend Spieler und Staffmitglieder des HC Davos kurz vor Weihnachten positiv auf das Coronavirus getestet wurden, erwischte es in den Tagen danach auch HCD-Arzt Walter Kistler. «Zum Glück hatte ich nur leichte Symptome», sagt der 53-Jährige nach überstandener Quarantäne. Im Interview spricht Kistler über den Coronaausbruch in der Mannschaft, erklärt, weshalb das Return-to-Play-Protokoll von wichtiger Bedeutung ist, und nimmt Stellung zu den Forderungen nach einem Unterbruch des Ligabetriebs.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!