×

Schweden sichert sich im Finish Bronze

Schweden sichert sich an der Eishockey-WM in Prag die Bronzemedaille. Die Schweden gewinnen dank drei Goals in den letzten zehn Minuten das Spiel um Platz 3 gegen Kanada mit 4:2.

Agentur
sda
26.05.24 - 17:50 Uhr
Eishockey
Carl Grundström (Nummer 91) schiesst mit zwei Toren Schweden gegen Kanada zur Bronzemedaille an der Hockey-WM in Prag
Carl Grundström (Nummer 91) schiesst mit zwei Toren Schweden gegen Kanada zur Bronzemedaille an der Hockey-WM in Prag
KEYSTONE/AP/Petr David Josek

Carl Grundström von den Los Angeles Kings entschied die Partie mit seinem zweiten Treffer. In der 54. Minute profitierte Grundström von einem Scheibenverlust des kanadischen Goalies Jordan Binnington und erzielte das 3:2. Fünf Sekunden vor der Schlusssirene machte Marcus Johansson mit einem Schuss ins leere Tor zum 4:2 alles klar. Bis zur 50. Minute hatte Kanada 2:1 geführt.

Schweden holte seine erste WM-Medaille seit 2018, als die Schweden letztmals Gold gewonnen hatten. Das Team Canada verlor zum fünften Mal hintereinander ein Spiel um Bronze.

Die entscheidende Szene im Spiel war bitter für Keeper Binnington, der den Puck entlang der Bande befreien wollte. Jedoch Grundström antizipierte das und schloss blitzschnell zum 3:2-Siegtor ab.

Den Kanadiern fehlte bloss 22 Stunden nach dem Penalty-Krimi im Halbfinal gegen die Schweiz die Energie. Im ersten Abschnitt gelangen den Kanadiern nur drei Torschüsse. Im zweiten Abschnitt fingen sich die «Canucks» aber auf. Dylan Cozens und Pierre-Luc Dubois erhielten die zwei Treffer für Kanada.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Eishockey MEHR