×

Davos verliert bitterst möglich gegen Bern

Der HCD verliert gegen Bern in der Verlängerung, nachdem er in dieser ohne Torhüter agierte.

Lukas
Landolt
15.10.22 - 18:45 Uhr
Eishockey

Ticker

Spielende

Der HCD verliert also zum zweiten Mal in Folge in der Zusatzschlaufe.

  • Wieser schoss die Davoser früh in Führung, danach erzielte Bern drei Tore in Folge. 
  • Mit einem Doppelschlag kurz vor Schluss retteten Stransky und Nygren den HCD in die Verlängerung.
  • Dort riskierte Coach Wohlwend alles und ersetzte seinen Goalie durch einen vierten Feldspieler. Chris DiDomenico traf zur Entscheidung ins leere Tor. 
  • Weiter gehts für den HCD am Dienstag in Biel. 

Wir danken fürs Mitfiebern und wünschen ein schönes Wochenende.

Sa. 15.10.2022 - 22:20

Was für ein bitteres Ende hier in Davos. Die 6547 Fans werden nicht belohnt und Bern holt sich den Zusatzpunkt ins leere Tor. Da ging HCD-Trainer Wohlwend all-in, hatte damit aber keinen Erfolg.

Spielende

Uiiii, Davos ohne Torhüter und prompt Rächt sich dass...Bern gewinnt das Spiel. Was für ein Hockeykrimi in Davos.

61. Minute, 3:3

So es geht in die Overtime, wer holt sich den Zusatzpunkt?

Ab in die Verlängerung

Dass war's vom letzen Drittel. Es geht in die Verlängerung. Bis gleich.

59. Minute, 3:3

Nach dem Tor gleich ein kleiner Dämpfer, Enzo Corvi sitzt in der Kühlbox für 10 Minuten. Jedoch kann er gleich unter die Dusche...

58. Minute, Tooorrrr

Holaaaaaaa die Waldfeeee, was ist den hier los. Dieser Magnus Nygren haut die Scheibe aber sowas von ins Berner Herzen.

59. Minute, 2:3

Der Goalie vom HC Davos ist draussen.

58. Minute, Toooooorrrrr

Endlichhhhh, Matej Stransky trifft sehenswert in die Maschen des Berners Keepers. 

57. Minute, 1:3

Noch keine Tore, doch wieder eine Prügelei.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Eishockey MEHR