×

Jung und talentiert, aber unerfahren

Der EHC Arosa startet am Samstag gegen Wiki-Münsingen mit der jüngsten Mannschaft der Liga überhaupt in die MSL-Meisterschaft. Offizielles Saisonziel der Vereinsleitung ist der Play-off-Halbfinal.

Der EHC Arosa hat viel neue junge Zuzüge. Am Samstag startet der Traditionsclub mit der jungen Mannschaft in die MSL-Meisterschaft.
SYMBOLBILD/PHILIPP BAER

Geschäftsführer Matthias Kappeler hat den Play-off-Halbfinal unlängst als Zielsetzung herausgegeben. Es ist eine unmissverständliche Aussage an das Team und Coach Rolf Schrepfer. Ob es realistisch ist, wird sich zeigen. Mit Sicherheit ist es hoch angesetzt und ambitioniert. Vor allem, wenn man sich die Kaderliste anschaut. Mehrere Leistungsträger haben den Traditionsklub verlassen. Ersetzt wurden sie mehrheitlich durch junge, talentierte Akteure. Der Grossteil dieser Zuzüge hat allerdings kaum Erfahrung im Erwachsenen-Eishockey, spielte bisher nur in den Nachwuchsligen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.