×

Bei Spielabsagen gibt es Geld vom Bund

Könnte der HC Davos bei Ausfällen von Partien Kurzarbeit beantragen, um finanzielle Einbussen zu kompensieren? Ja, sagt ein Experte.

Wie weiter? Diese Frage beschäftigt die ganze Eishockey-Schweiz. Nachdem der Bundesrat Ende Februar entschieden hatte, Veranstaltungen mit über 1000 Zuschauern aufgrund des Coronavirus bis am 15. März zu verbieten, haben Liga und Klubs beschlossen, den Spielbetrieb bis auf Weiteres ruhen zu lassen. Die Hoffnung ist, dass die Behörden ihre Massnahmen lockern und die Play-offs am 17. März – statt wie ursprünglich geplant heute – beginnen. Nur: Was geschieht, falls der Bundesrat das Verbot verlängert oder gar weiter verschärft?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.