×

«In Amerika bist du nur eine Nummer»

Nino Niederreiter hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Im Interview blickt der Churer NHL-Star auf den plötzlichen Wechsel nach Carolina zurück, spricht über seine neue Rolle in der besten Liga der Welt und verrät, warum er in der Vorbereitung mit Lichtsensoren arbeitet.

Ein schwieriger Saisonauftakt mit den Minnesota Wild, der unangekündigte Wechsel zu den Carolina Hurricanes, der Vorstoss in den Conference-Final, das bittere WM-Aus – Nino Niederreiter spricht von einer «Achterbahn», wenn er auf die vergangenen Monate zurückblickt. In seiner Heimat Chur rüstet sich der 26-jährige NHL-Profi für die bevorstehende Saison. «Ein Neustart», wie Niederreiter sagt.

Nino Niederreiter, Sie haben einen einwöchigen Block auf dem Eis hinter sich. Was war das Ziel der letzten Tage?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.