×

Fix: Niederreiter stösst am Montag zur Nati

Wenige Stunden nach dem Ausscheiden mit den Carolina Hurricanes aus den NHL-Playoffs hat der Churer Stürmer Nino Niederreiter dem Schweizer Nationaltrainer Patrick Fischer bereits die Zusage für die WM-Teilnahme gemacht. Inzwischen ist die Freigabe von Carolina da.

Südostschweiz
Freitag, 17. Mai 2019, 20:01 Uhr Eishockey
Nino Niederreiter ist ganz offensichtlich erpicht darauf, dem Nationalteam an der WM zu helfen.
ARCHIV

Das nennt man Kommitment: Kurz nachdem Nino Niederreiter aus den NHL-Playoffs ausgeschieden ist, hat er bereits seine WM-Teilnahme zugesichert. Wie Swiss Ice Hockey am Freitagmorgen mitteilte, hat der 26-jährige Churer dem Schweizer Nationaltrainer Fischer eine Zusage gemacht.

Die Verantwortlichen der Carolina Hurricanes haben dem Churer die WM-Freigabe inzwischen bereits erteilt. Niederreiter wird am Montag in Bratislava zum Schweizer WM-Team stossen. Damit wäre der Silberheld vom Vorjahr bereits im abschliessenden Gruppenspiel der Schweiz am Dienstagmittag(12.15 Uhr) gegen Tschechien eine Option. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden