×

Traditionsklub bereitet Chur Kopfzerbrechen

Der EHC Arosa hat den Aufstieg in die MSL vor Augen und schon zwei Churer Spieler verpflichtet. Der Stadtklub gerät unter Druck.

Es war am Donnerstag ein trister Morgen. Viel Regen, dunkle Wolken. Über dem EHC Chur hatten sich zusätzliche dunkle Wolken gebildet. Wie so oft in der Saison 2018/19 geschehen. Die Meldung in der «Südostschweiz», dass der EHC Arosa dem Aufstieg in die MSL, jener Liga, der auch Chur angehört, nahe gerückt ist, liess die Verantwortlichen des Bündner Stadtklubs leicht zusammenzucken. Oder anders formuliert: Die Sorgen waren zuvor schon gewaltig, nun sind sie noch grösser geworden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.