×

Wird Del Curto ein Tessiner?

Die Spekulationen nehmen kein Ende. Gemäss einem TV-Bericht soll sich der ehemalige HCD-Trainer Arno Del Curto am Mittwoch mit Verantwortlichen des HC Lugano treffen.

Südostschweiz
Dienstag, 04. Dezember 2018, 17:45 Uhr Spekulationen
Ist der HC Lugano an Arno Del Curto interessiert - und umgekehrt?
KEYSTONE/BILDMONTAGE

Kein Tag ohne Spekulationen um die Person Arno Del Curto. 22 Jahre lang war er der unumstrittene Boss an der Bande des HC Davos. Nach Jahren der Kontinuität, die kein Rätselraten über seine Zukunft zuliessen, geht es jetzt Schlag auf Schlag. Das neuste Gerücht kommt aus dem Tessin. Genauer gesagt von Luca Sciarini von Teleticino. In der Sendung «Fuorigioco» erklärte dieser, dass Del Curto am Mittwoch in Lugano sein werde – wohl um mit Akteuren des HC Lugano zu sprechen. Es soll schon letzte Woche Kontakt gegeben haben zwischen einer Person aus Del Curtos nahem Umfeld und Lugano-Sportchef Roland Habisreutinger. Inhalt des Gesprächs: Del Curto sei bereit, nach Lugano zu gehen.

Bei den Tessinern, die aktuell den enttäuschenden zehnten Platz in der Meisterschaft belegen, steht momentan Coach Greg Ireland an der Bande. Sein Vertrag läuft zum Meisterschaftsende 2018/19 aus. Diese Tatsache macht das neuste Gerücht noch interessanter.

Lugano und Del Curto? Da war doch was ...

Kommentar schreiben

Kommentar senden