×

Bündner Gewerbeverband denkt laut über erneute Olympiakandidatur 2022 nach

Bündner Gewerbeverband denkt laut über erneute Olympiakandidatur 2022 nach

Der Bündner Gewerbeverband befürwortet eine erneute Kandidatur für Olympische Winterspiele 2022. Mit einer an der Präsidentenkonferenz einstimmig angenommenen Resolution will er das an der Urne gescheiterte Projekt neu lancieren.

Südostschweiz
03.10.14 - 22:01 Uhr
Der Bündner Gewerbeverband will die Olympischen Ringe doch noch nach Graubünden holen.

Chur. – Der Bündner Gewerbeverband befürchtet laut einer Mitteilung einen Einbruch der Wirtschaftsentwicklung in Graubünden ausserhalb des Bündner Rheintals. Verschiedene bei der Olympia-Abstimmung noch nicht bekannte Parameter deuten darauf hin, heisst es in der Mitteilung weiter.

Hinzu kommt, dass nach Oslos Ausscheiden von einstmals neun Interessenten nur noch die Kandidaten Peking und das nun favorisierte, kasachische Almaty bei der Vergabe am 31. Juli 2015 mit von der Partie sind.

Am Mittwochabend wurde bekannt, dass sich Oslo nicht weiter um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2022 bemüht («suedostschweiz.ch» berichtete). (so)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR