×

Aus dem Triathlon wurde ein Duathlon

Das Wetter machte den Organisatoren der Challenge Davos erneut einen Strich durch die Rechnung. Aufgrund der kühlen Temperaturen konnte das Schwimmen nicht durchgeführt werden.

Pascal
Spalinger
31.08.21 - 12:00 Uhr
Sport

Die Challenge Davos wurde zur wahren Challenge für die Athleten und den Veranstalter. Das Wetter in Davos spielte wieder verrückt. Am Morgen des Renntags herrschten Temperaturen um die 7 Grad, und die Wassertemperatur lag lediglich bei 15 Grad. Somit war klar, dass das Rennformat in einen Duathlon geändert werden musste. Pünktlich zum ersten Startschuss setzte dann noch leichter Regen ein, was den einen oder anderen Athleten dazu bewog, nicht zu starten. Die meisten stellten sich jedoch der Herausforderung und fuhren nach dem ersten Lauf um den Davoser See über den Flüelapass.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!