×

Die beiden grossen Tage können kommen

Die Jonerin Sandra Stöckli geht an den Paralympics in Tokio bestens vorbereitet und in einer top Verfassung an den Start.

Bernhard
Camenisch
28.08.21 - 04:30 Uhr
Sport

Noch wenige Tage, dann ist es endlich so weit: Dann ist Sandra Stöckli an jenen beiden Rennen am Start, auf die sie wegen der Verschiebung der Paralympischen Spiele 2020 nun sogar fünf Jahre seit den letzten Paralympics in Rio de Janeiro hintrainiert hat. Am Dienstag um 1 Uhr (MEZ) bestreitet die Handbikerin aus Jona, die am Sonntag 36-jährig wird, das Zeitfahren. Am Mittwoch ab 5.20 Uhr (MEZ) steht für sie das Strassenrennen auf dem Programm.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!