×

In Fuji ist alles ein wenig anders

In Fuji ist alles ein wenig anders

An den Rad-Wettbewerben der Olympischen Spiele ist Publikum zu sehen. Dies hat wohl eher mit der Örtlichkeit, statt der Sportart zu tun.

Stefan
Salzmann
vor 1 Monat in
Sport

Am Fusse des gleichnamigen Berges breitet er sich aus. Schlängelt sich durch 16 Kurven. Auf einer Länge von 4,6 Kilometern. Der Fuji International Speedway – auch bekannt durch vergangene Formel-1-Rennen. Die weissen Markierungen für die Startpositionen auf der langen Geraden sind gut erkennbar. Doch die Radprofis brauchen sie nicht. Ihnen gehörte an diesem Mittwoch der Rundkurs, um im Kampf gegen die Zeit Olympiamedaillen zu gewinnen. Am Samstag war Fuji schon Austragungsort der Strassenrennen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen