×

«Es ist unfassbar, surreal und wahnsinnig»

An den Paracycling-Weltmeisterschaften in Cascais (POR) hat Sandra Stöckli ihren bisher grössten Erfolg eingefahren. Die Handbikerin aus Rapperswil-Jona eroberte sich im Strassenrennen Silber.

Bernhard
Camenisch
15.06.21 - 04:30 Uhr
Sport

Auch am Tag danach findet Sandra Stöckli noch kaum Worte: «Es ist nach wie vor unfassbar, surreal. Es ist wahnsinnig, das geschafft zu haben», sagt sie. Am Sonntag hat sie sich selbst belohnt für ihre jahrelange, harte Arbeit. Und auch für ihre Beharrlichkeit. Silber im Handbike-Strassenrennen an den Paracycling-Weltmeisterschaften – für die 35-Jährige ist ein Traum in Erfüllung gegangen. In der Nacht auf Montag musste sich Stöckli mehrmals vergewissern, dass es nicht immer noch ein Traum ist. Sie erzählt. «Ich wachte immer wieder auf.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!