×

17.01.2023

Das hat die Region am Dienstag, 17. Januar, bewegt:

  • Strikte Kontrolle auf den Strassen: Wer in diesen Tagen mit dem Auto nach Davos will, wird von der Kantonspolizei Graubünden kontrolliert.
  • Von der Herberge zur Polizeiunterkunft: Das «von Sprecher Haus» in Davos bietet Polizistinnen und Polizisten während dem Weltwirtschaftsforum einen Rückzugsort.
  • Damit die Frisuren der Reichen und Mächtigen sitzen: Coiffeurgeschäfte in Davos bedienen in diesen Tagen auch Gäste, die nicht zu der Stammkundschaft zählen.
  • Kein Bündner Asyl-Chaos dank Privatpersonen: Das Amt für Migration und Zivilrecht war im vergangenen Jahr stark gefordert.
  • Finanzieller Zustupf für Berggemeinden: Die Schweizer Patenschaft für Berggemeinden unterstütze Bündner Gemeinden im Jahr 2022 mit 4,7 Millionen Franken.
  • Fussballprominenz trifft sich in Arosa: Fussballstars aus aller Welt kicken während der Schneefussball-WM in Arosa um den WM-Titel im Schnee.

Jasmin Schnider produziert als redaktionelle Mitarbeiterin Beiträge und Interviews für Radio Südostschweiz, zudem schreibt sie Geschichten für die Zeitung «Südostschweiz» und für «suedostschweiz.ch». Sie kommt aus Obersaxen und ist seit August 2020 Teil der Medienfamilie Südostschweiz. Mehr Infos

Jasmin Schnider

17.01.23 - 18:00 Uhr
News