×

Ohne Sauerstoff auf dem achthöchsten Berg der Welt

Ohne Sauerstoff auf dem achthöchsten Berg der Welt

Er hat lange auf sein Ziel hingearbeitet und letztes Jahr im September erreicht. Mit der Besteigung des «Manaslu» im Himalaya-Gebirge hät sich der Untervazer André Hug einen grossen Traum erfüllt. Wie es sich anfühlt auf der Spitze des acht höchsten Bergs der Welt, darüber spricht der 37-jährige im «RSO im Gspröch». Ebenso beschreibt der Untervazer wie der Körper reagiert, wenn die Luft nur noch extrem dünn ist – und wie er persönlich mit dem Risiko umgegangen ist, nicht mehr nach Hause zu kommen.

 

 

Chris Strauch

13.03.22 - 10:00 Uhr
Aus dem Leben