×

Forrer zu Finanzen: «Glarus Süd droht ein ernsthaftes Problem»

Video
03:29

Das Budget 2023 von Glarus Süd sieht ein Defizit von 3,7 Millionen Franken vor. Die Finanzplanung 2024-2027 schlägt mit einem Minus von 14,7 Millionen Franken zu Buche. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger entscheiden an der Gemeindeversammlung vom Donnerstag über die beiden Traktanden. Glarus Süd hat weitere dringende Altlasten aus der Gemeindefusion abzuarbeiten. Deshalb sei in der Finanzlage noch lange keine Entspannung in Sicht, sagt Gemeindepräsident Hans Rudolf Forrer. 

Patric Kees ist seit 1989 bei den elektronischen Medien tätig. Er arbeitete als Nachrichtenredaktor und Moderator beim St.Galler Lokalsender Radio aktuell, gehörte später zur ersten Moderatoren-Crew des Zürcher Filmspartensenders Star TV und kehrte 1999 nach St.Gallen zurück, um bei der Geburt des neuen Regionalfernsehens Tele Ostschweiz mitzuwirken. Seit 2021 berichtet er für TV Südostschweiz als Videoproduzent aus der Region Glarus. Mehr Infos