×

Flury: «Man hat gewusst, dass es ein Kampf wird»

Flury: «Man hat gewusst, dass es ein Kampf wird»

Er war nicht zu unterschätzen – der Super-G in Lenzerheide. Zwar erreichte mit Lara Gut-Behrami eine Schweizerin das Podest, für die anderen Fahrerinnen aus dem Schweizer Team fiel das Rennen im Bündnerland aber eher ernüchternd aus. Die Davoserin Jasmine Flury schloss den Heim-Weltcup mit dem 19. Rang ab. Wie sie ihre Leistung einschätzt und was sie zum Anlass in der Lenzerheide meint, verrät sie im Interview mit RSO-Reporterin Francesca Albertini.

Südostschweiz

05.03.22 - 15:41 Uhr
Ski alpin
Bild: Keystone / Jean-Christophe Bott