×

Günstiger Wohnraum bleibt ein Thema

Trotz der deutlichen Ablehnung der Initiative «Mehr bezahlbare Wohungen» bleibt das Thema aktuell. Gewisse Gemeinden hätten die Initiative angenommen. Martin Candinas, Bündner CVP-Nationalrat, meint gar, dass in Chur handlungsbedarf vorhanden ist. Dies obwohl auch die Churer Stadtbevölkerung die Initiative mit knapp 58 Prozent deutlich ablehnte. Auch der Bündner Mieterinnen- und Mieterverband meint, dass die Stadt Chur zu wenig macht für günstige Mietwohnungen. Der Churer Stadtpräsident nimmt gegenüber TV Südostschweiz Stellung.