×

Eine Zeitreise durch den Bündner Wintersport

Die weisse Pracht lockte schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts Gäste in die Bündner Berge. Und genau diesem Thema widmet sich die Stiftung Capauliana in den nächsten beiden Wochen in der Churer Stadtgalerie. Die Ausstellung «Es lebe der Wintersport» ist eine Zeitreise von den Anfängen des Wintersports im Kanton Graubünden bis heute. Und zeigt neben Bündner Bildern auch Werke von Bündner Künstlern.