×

PH Chur muss Studiengang verschieben

Der Kanton Graubünden hat einen Lehrermanger. Deshalb hätten in einer neuen, sechs Semester langen Ausbildung in Chur Primarlehrer zu Sekundarlehrern ausgebildet werden sollen. Aber eben nur hätten. RSO-Reporterin Tanja Egli wollte von Regierungsrat Jon Domenic Parolini wissen, weshalb das Ganze nicht geklappt hat.