×

Rund einen Monat vor Marathon: Engadiner knackt 12'000er-Marke

Rund ein Monat vor dem Engadin Skimarathon melden die Organisatoren: Schon 12'000 Läuferinnen und Läufer haben sich angemeldet.

Roman
Michel
08.02.24 - 08:28 Uhr
Regionalsport
Aus der Luft: Am Start ist am Engadiner viel los.
Aus der Luft: Am Start ist am Engadiner viel los.
Bild Peter Klaunzer / Keystone

Der Engadin Skimarathon ist die zweitgrösste Langlaufveranstaltung der Welt. Und er wird diesem Ruf auch heuer wieder gerecht. Rund ein Monat vor dem Marathontag (10. März) melden die Organisatoren, dass die Marke von 12 000 Anmeldungen geknackt ist. Zum Vergleich: Vor einem Jahr meldeten sich bis zum Ende rund 12'600 Läuferinnen und Läufer für Marathon und Halbmarathon an. Diese Zahl dürfte an der Ausgabe 2023 geknackt werden. 

Die durchschnittliche Meldezahl liegt bei rund 11'400. Den bisherigen Rekord verzeichnete der Engadiner 2018. Damals meldeten sich 14'280 an. Je nach Witterungsverhältnissen beenden erfahrungsgemäss zwischen 81 und 98 Prozent der Gemeldeten den Lauf. 

Roman Michel ist Leiter Sport. Er arbeitet als Sportreporter und -moderator bei TV Südostschweiz. Weiter schreibt er für die gemeinsame Sportredaktion der Zeitung Südostschweiz und suedostschweiz.ch. Roman Michel studierte Journalismus und Organisationskommunikation und arbeitet seit 2017 für die Medienfamilie Südostschweiz. Mehr Infos

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Regionalsport MEHR