×

Zwei Personen aus Aroser Haus evakuiert

Am frühen Donnerstagmorgen ist in Arosa ein Holzschuppen abgebrannt. Das Feuer griff auch auf ein angrenzendes Wohnhaus über.

Südostschweiz
15.09.22 - 17:49 Uhr
Polizeimeldungen
Im Einsatz: Die Feuerwehr Arosa rückte mit 26 Einsatzkräften zum Holzschuppen aus.
Im Einsatz: Die Feuerwehr Arosa rückte mit 26 Einsatzkräften zum Holzschuppen aus.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Am Donnerstag um 4.45 Uhr erhielt die Kantonspolizei Graubünden die Meldung, dass in Arosa ein Brand ausgebrochen sei. Laut Mitteilung rückte die Feuerwehr Arosa mit 26 Personen aus und stiess auf einen Holzschuppen, der in Vollbrand stand. Vom Schuppen griffen die Flammen auf eine Werkstatt im Erdgeschoss eines angrenzenden Wohnhauses über.

Wie es heisst, evakuierte die Feuerwehr zwei Personen aus dem Haus, konnte einen grösseren Sachschaden in der Werkstatt sowie im Wohnhaus verhindern und den Brand löschen. Die Kantonspolizei ermittelt die Ursache des Brands. Im Vordergrund der Ermittlungen stehen mit Öl getränkte Putzlappen, die sich selbst entzündeten, weil sie unsachgemäss entsorgt worden waren. (red)

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Polizeimeldungen MEHR