×

Zwei Auffahrkollisionen auf der A13

Auf der Autobahn in Bilten ist es am Mittwochmorgen zu zwei Kollisionen nach starkem Abbremsen gekommen. Es wurde niemand verletzt.

Südostschweiz
22.06.22 - 10:31 Uhr
Polizeimeldungen
Kollision bei Bilten: Zwei Verkehrsteilnehmende merkten zu spät, dass wegen Verkehrsüberlastung stark abgebremst werden musste.
Kollision bei Bilten: Zwei Verkehrsteilnehmende merkten zu spät, dass wegen Verkehrsüberlastung stark abgebremst werden musste.
Bild Kantonspolizei Glarus

Im Morgenverkehr gegen 8 Uhr ereignete sich am Mittwoch auf der A13 in Richtung Zürich einen Auffahrunfall. Ein 33-jähriger Autofahrer war laut der Kantonspolizei Glarus unterwegs auf der Überholspur. Im einspurig geführten Baustellenbereich bemerkte er zu spät, dass eine Autofahrerin vor ihm wegen Verkehrsüberlastung stark abbremste. Es kam zu einer Auffahrkollision. Eine nachfolgende 35-jährige Autofahrerin bemerkte dies ebenfalls zu spät, was zu einer weiteren Kollision führte.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. An allen drei Autos entstand Sachschaden. Wegen dem Unfall und den Bergungsarbeiten kam es während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR