×

Auto kollidiert nach Überholmanöver mit Zaun

Am Samstagmorgen ist es in Ilanz zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 18-jähriger Autofahrer wollte einen Velofahrer überholen. Verletzt wurde beim Zusammenprall niemand.

Südostschweiz
08.01.23 - 08:13 Uhr
Blaulicht
Zusammenprall mit Bündner Zaun: Das gewagte Überholmanöver eines 18-jährigen Autofahrers ging schief.
Zusammenprall mit Bündner Zaun: Das gewagte Überholmanöver eines 18-jährigen Autofahrers ging schief.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein 18-jähriger Autofahrer fuhr am Samstagmorgen gegen 8.50 Uhr auf der Oberländerstrasse, von Strada kommend, in Richtung Ilanz. Das schreibt die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung. Nachdem der Autolenker einen Velofahrer überholt hatte, sei er beim Einbiegen auf seine Fahrspur zu weit nach rechts geraten und mit dem dortigen Zaun zusammengeprallt. Zwischen dem Auto und dem Velofahrer kam es zu keiner Kollision. 

Wie es weiter heisst, musste das nicht mehr fahrbare Auto durch eine Pikettgarage abgeschleppt werden. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zum Thema MEHR
Mehr zu Blaulicht MEHR