×

Überholmanöver auf der Malojastrasse geht schief

Am Dienstagnachmittag ist es bei Sils im Engadin zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Töfffahrer fuhr bei einem Überholmanöver auf ein Auto auf.

Südostschweiz
15.06.22 - 15:08 Uhr
Polizeimeldungen
Unfallort: Der Töfffahrer stürzte und musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.
Unfallort: Der Töfffahrer stürzte und musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Auf der Malojastrasse kam es am Dienstag gegen 16.15 Uhr zu einem Unfall bei dem ein Töfffahrer verletzt wurde. Der 62-jährige Töfffahrer war laut der Kantonspolizei Graubünden von Silvaplana kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Maloja unterwegs. Er überholte auf der Höhe des Laj da Segl einen Lastwagen sowie zwei Autos.

Ein 33-jähriger Autofahrer war vor den überholten Fahrzeugen unterwegs, stellte den Blinker, wurde langsamer und wollte nach links auf einen Ausstellplatz abbiegen. Der überholende Töfffahrer bemerke das Manöver des Autofahrers zu spät und fuhr auf das abbiegende Auto auf.

Der Töfffahrer stürzte und verletzte sich. Eine Ambulanz der Rettung Oberengadin brachte den Mann ins Spital nach Samedan. (red)

Kommentieren

Kommentar senden

Jetzt für den «zMorga»-Newsletter anmelden

Mit unserem Morgenbriefing von Montag bis Freitag top informiert in den Tag starten.

Mehr zu Polizeimeldungen MEHR