×

Töfffahrerin bei Selbstunfall verletzt

Am Sonntagnachmittag ist es in Preda zu einem Selbstunfall einer Motorradfahrerin gekommen. Die Lenkerin zog sich Verletzungen zu.

Südostschweiz
17.07.22 - 18:55 Uhr
Polizeimeldungen
Die Unfallstelle auf der Albulastrasse ausgangs Preda Richtung Bergün.
Die Unfallstelle auf der Albulastrasse ausgangs Preda Richtung Bergün.
Bild Kantonspolizei Graubünden

​​​Die 58-Jährige ist am Sonntag nach 13.00 Uhr mit ihrem Töff auf der Albulastrasse ausgangs Preda Richtung Bergün unterwegs gewesen. In einer langgezogenen Linkskurve geriet die Lenkerin in die rechtseitige Regenrinne, touchierte am Strassenrand einen Eisenpfosten und kam zu Fall. Wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt, zog sie sich beim Sturz eine Beinverletzung zu. Ein Ambulanzteam der Rettung Oberengadin versorgte die Frau notfallmedizinisch und transportierte sie ins Spital nach Thusis. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt den genauen Unfallhergang. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR