×

Töfffahrer verletzt sich bei Kollision mit Leitbake

Ein Töfffahrer ist am Mittwoch auf der Autostrasse A13 in Medels mit einer Leitbake kollidiert. Er zog sich dabei Verletzungen zu.

Südostschweiz
08.06.22 - 17:19 Uhr
Polizeimeldungen
Schmerzvoll: Nach der Kollision mit einer Leitbake auf der Autostrasse A13 in Medels stürzte der Töfffahrer und zog sich Schürfwunden und Prellungen zu.
Schmerzvoll: Nach der Kollision mit einer Leitbake auf der Autostrasse A13 in Medels stürzte der Töfffahrer und zog sich Schürfwunden und Prellungen zu.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein 44-jähriger Mann fuhr am Mittwoch um 11.30 Uhr mit dem Töff auf der Autostrasse A13 von Splügen in Richtung Hinterrhein. Nach Medels kollidierte er mit einer Leitbake, die auf der doppelten Sicherheitslinie angebracht war, und stürzte. Dabei zog er sich Schürfwunden und Prellungen zu, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt.

Sein Töff rutschte dabei rund hundert Meter auf der Gegenfahrspur, bevor es zum Stillstand kam. Ein Ambulanzteam der Rettung Mittelbünden versorgte den Mann medizinisch und transportierte ihn ins Spital nach Thusis. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt den genauen Unfallhergang. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR