×

Töfffahrer kollidiert mit Steinen und verletzt sich schwer

In Val Müstair ist am Freitagnachmittag ein Töfffahrer schwer verunfallt. Er kam von der Strasse ab und kollidierte auf der Wiese mit Steinen.

Südostschweiz
11.06.22 - 10:48 Uhr
Polizeimeldungen
Unfallort: Die Kurve auf der Umbreilstrasse war recht übersichtlich. Dennoch kam der Töfffahrer von der Fahrbahn ab.
Unfallort: Die Kurve auf der Umbreilstrasse war recht übersichtlich. Dennoch kam der Töfffahrer von der Fahrbahn ab.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Auf der Umbreilstrasse kam es am Freitag um 16.30 Uhr zu einem Unfall. Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden war eine vierköpfige Töffgruppe aus den Niederlanden vom Hospiz kommend in Richtung Santa Maria unterwegs. Bei einer übersichtlichen Rechtskurve bei Alp Maraunza sei der zuvorderst fahrende Töff über den Strassenrand geraten und gelangte auf Weideland, das etwas tiefer lag. Der Töfffahrer stürzte und kollidierte mit Steinen.

Bei dem Unfall wurde der Mann schwer verletzt, wie es weiter heisst. Bis die Ambulanz Val Müstair vor Ort war, wurde er von den anderen Mitgliedern der Töffgruppe erstversorgt. Die Rega flog den Verunfallten anschliessend ins Kantonsspital Graubünden. Um die Kantonspolizei zu unterstützen, standen zudem zwei Patroullien des Bundesamts für Zoll und Grenzsicherheit im Einsatz. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR