×

Töfffahrer kollidiert auf dem Flüelapass mit Leitplanke

Am Montag ist am Flüelapass ein Töfffahrer gestürzt. Er zog sich mehrere Brüche zu und musste ins Kantonsspital Graubünden geflogen werden.

Südostschweiz
14.06.22 - 10:50 Uhr
Polizeimeldungen
Transport: Eine Rega-Crew brachte den Verletzten vom Unfallort ins Kantonsspital Graubünden.
Transport: Eine Rega-Crew brachte den Verletzten vom Unfallort ins Kantonsspital Graubünden.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein 50-Jähriger fuhr am Montag um 15.25 Uhr mit seinem Töff auf der Flüelastrasse von der Passhöhe in Richtung Susch. Laut der Kantonspolizei Graubünden stürzte er nach Chant Blau in einer Linkskurve und kollidierte mit der Leitplanke. Er zog sich mehrere Brüche zu.

Drittpersonen versorgten den Verletzten, bis eine Rega-Crew eintraf und ihn ins Kantonsspital Graubünden nach Chur flog. Der Töff wurde bei dem Unfall beschädigt und musste aufgeladen und abtransportiert werden. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR