×

Töfffahrer knallt in abbiegendes Auto

Am Sonntag ist auf der Albulastrasse in Filisur ein Töfffahrer bei einem Überholmanöver mit einer abbiegenden Autofahrerin kollidiert. Dabei wurde er verletzt.

Südostschweiz
19.09.22 - 10:03 Uhr
Polizeimeldungen
Beim Abbiegen: Der Töfffahrer wollte überholen, knallte dabei aber in die Seite des Autos.
Beim Abbiegen: Der Töfffahrer wollte überholen, knallte dabei aber in die Seite des Autos.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein 55-Jähriger fuhr mit seinem Töff am Sonntag, kurz vor 16 Uhr, auf der Albulastrasse von Bergün talwärts in Richtung Filisur. Bei der Abzweigung Bellaluna bog eine vor ihm fahrende 70-jährige Autofahrerin nach links ab. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, überholte der Töfffahrer in diesem Moment und stiess deshalb mit der linken Seite des abbiegenden Autos zusammen.

Bei der Kollision und dem anschliessenden Sturz auf die Strasse zog er sich Brüche an einem Bein zu, wie es weiter heisst. Die Autofahrerin sowie Drittpersonen leisteten Erste Hilfe. Ein Ambulanzteam der Rettung Mittelbünden nahm die weitere medizinische Versorgung vor und transportierte den Verletzten ins Spital nach Thusis. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR