×

Selbstunfall endet auf Stützmauer

Selbstunfall endet auf Stützmauer

Ein 32-jähriger Autofahrer verursachte am Freitagmittag in Chur einen Selbstunfall. Er kollidierte mit einem abgestellten Boot.

Südostschweiz
13.05.22 - 17:08 Uhr
Polizeimeldungen
Über die Fahrbahn hinaus: Der Autofahrer fuhr nicht nur auf die Gegenfahrbahn, er kollidierte mit der Stützmauer eines Parkplatzes.
Über die Fahrbahn hinaus: Der Autofahrer fuhr nicht nur auf die Gegenfahrbahn, er kollidierte mit der Stützmauer eines Parkplatzes.
Bild Stadtpolizei Chur

Am Freitagmittag geriet ein Autofahrer auf der Churer Richtstrasse in Richtung Pargherastrasse auf die Gegenfahrbahn. Er fuhr auf der geraden Strecke, lenkte nach links und fuhr auf die Stützmauer eines erhöhten Parkplatzes, wie die Stadtpolizei mitteilt. Dort kollidierte er mit einem abgestellten Boot.

Der 32-jährige Autofahrer verletzte sich und wurde von der Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden überführt. Es wurde laut Mitteilung eine Blut- und Urinprobe angeordnet, sein Führerausweis wurde abgenommen. Der genaue Unfallhergang wird nun von der Stadtpolizei Chur abgeklärt. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR