×

Autofahrer stirbt nach Selbstunfall

Am Mittwoch hat sich auf der Emserstrasse ein Selbstunfall ereignet. Ein Mann kam dabei ums Leben.

Südostschweiz
25.01.23 - 18:01 Uhr
Polizeimeldungen
Heftiger Aufprall: Ein Mann prallte am Mittwoch mit seinem Auto in eine Strassenlampe. Im Spital erlag er seinen Verletzungen.
Heftiger Aufprall: Ein Mann prallte am Mittwoch mit seinem Auto in eine Strassenlampe. Im Spital erlag er seinen Verletzungen.
25. Januar 2023 / Stadtpolizei Chur

Ein 59-jähriger Mann ist am Mittwoch um 11.25 Uhr mit seinem Auto über die Emserstrasse in Richtung Chur gefahren. Kurz vor einem Kreisel geriet der Mann aus noch unbekannten Gründen mit dem Auto zur Strassenmitte und prallte gegen eine Strassenlampe.

Wie aus einer Mitteilung der Stadtpolizei Chur hervorgeht, betreuten Drittpersonen den schwerverletzten Mann. Eine eintreffende Polizeipatrouille übernahm die Reanimation bis die Rettung Chur eintraf. Mit dem Rettungswagen wurde der Mann ins Kantonsspital Graubünden überführt, wo er am Abend seinen Verletzungen erlag.

Wie es heisst, musste die Emserstrasse für rund zwei Stunden beidseitig gesperrt werden. Die Polizei klärt nun ab, wie es zum Unfall kommen konnte. (red)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR