×

Schneeeinbruch sorgt für drei Unfälle

Die Schneefälle haben auf dem Churer Stadtgebiet zu insgesamt drei Verkehrsunfällen geführt. Ein Fussgänger wurde leicht verletzt.

Südostschweiz
31.01.22 - 18:50 Uhr
Blaulicht
Der schwarze Lieferwagen stiess mit dem ihm entgegenkommenden Auto einer jungen Frau zusammen.
Der schwarze Lieferwagen stiess mit dem ihm entgegenkommenden Auto einer jungen Frau zusammen.
Bild Stadtpolizei Chur

Die Stadtpolizei hatte aufgrund der Schneefälle vom Montag viel zu tun, wie ihrer Medienmitteilung zu entnehmen ist.

Auf Zebrastreifen angefahren

Am Montagmittag ist auf der Masanserstrasse auf einem Fussgängerstreifen ein 77-jähriger Mann beim Überqueren der Strasse vom Auto eines 71-Jährigen erfasst worden. Glücklicherweise wurde der Fussgänger nur leicht verletzt.

In Gegenverkehr gerutscht

Am frühen Vormittag ist es auf der Arosastrasse, Höhe Kanzel, zu einem weiteren Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Ein in Richtung Tal fahrender 24-jähriger Lieferwagenfahrer geriet auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen und kollidierte mit dem ihm entgegenkommenden Auto einer 24-Jährigen, sowie mit einer Leitplanke. Der Lieferwagen musste abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen und an der Leitplanke entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

In Parkierendes Auto gefahren

Zum dritten Verkehrsunfall kam es zwanzig Minuten später auf dem Parkplatz der Oberen Au. Ein 64-jähriger Autolenker fuhr über den Parkplatz und kam von der Fahrspur ab. Dadurch kollidierte er mit einem parkierten Personenwagen. Beim Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Ausserdem nahm ihm die Stadtpolizei den Führerausweis ab. An beiden Autos entstand Sachschaden. Der genaue Unfallhergang wird durch die Stadtpolizei Chur noch abgeklärt. (dje)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR