×

Mann nach Kollision mit Poller verletzt

Am Montagabend kollidierte ein Autofahrer in St. Moritz mit einem Poller, also einem im Boden versenkbaren Pfahl. Der 41-Jährige musste von einem Ambulanzteam in ein Spital gebracht werden.

Südostschweiz
13.12.22 - 15:43 Uhr
Blaulicht
Schaden nach Kollision: Das Auto musste abgeschleppt werden.
Schaden nach Kollision: Das Auto musste abgeschleppt werden.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein Mann wollte am Montag gegen 17 Uhr an der Via Serlas in St. Moritz eine private Garage verlassen. Dabei sei er mit einem Poller, also einem Pfosten, kollidiert. Wegen dem gesundheitlichen Zustand des Fahrers rückte ein Ambulanzteam der Rettung Oberengadin aus, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Zur weiteren Abklärung wurde der Mann ins Spital in Samedan gebracht. Das Auto wurde durch einen Abschleppdienst abtransportiert. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zum Thema MEHR
Mehr zu Blaulicht MEHR