×

Polizei findet Unfallverursacher zu Hause in der Tiefgarage

Am Dienstagabend ist es an der Sägenstrasse in Chur zu einem Selbstunfall gekommen. Der Verursacher hat sich von der Unfallstelle entfernt. Er wurde wenig später verletzt gefunden.

Südostschweiz
10.08.22 - 07:00 Uhr
Polizeimeldungen

Ein 69-jähriger Autofahrer fuhr am Dienstag kurz vor 22 Uhr von der Segantinistrasse herkommend geradeaus über die Sägenstrasse. Dort fuhr er einen Zaun um. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Autofahrer von der Unfallstelle. Dabei kollidierte er beinahe mit einer Passantin, die ihm zu Hilfe eilen wollte.

Blut- und Urinentnahme angeordnet

Wie die Stadtpolizei Chur mitteilt, blieb das Kontrollschild des Autos auf der Strasse liegen. Aufgrund dessen gelang es einer Patrouille der Stadtpolizei Chur, die Wohnadresse des Mannes ausfindig zu machen. Dort fanden sie das beschädigte Auto sowie den Mann mit einer Kopfwunde in der Tiefgarage am Boden liegend. Eine Ambulanz brachte ihn ins Kantonsspital Graubünden.

Die Stadtpolizei klärt nun ab, wie es zum Unfall kam. Zudem wurde von der Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinentnahme angeordnet. (red)

 

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR