×

Polizei fasst einen Einbrecher, fahndet nach dem zweiten

Polizei fasst einen Einbrecher, fahndet nach dem zweiten

Nach einer grossen Einbruchsserie im Oberengadin und Davos hat die Kantonspolizei Graubünden einen der zwei mutmasslichen Einbrecher gefasst. Nun sucht sie nach dem zweiten Tatverdächtigen.

Südostschweiz
21.04.22 - 10:01 Uhr
Polizeimeldungen
Symbolbild: Die Kantonspolizei sucht noch immer nach einem der zwei mutmasslichen Einbrecher.
Symbolbild: Die Kantonspolizei sucht noch immer nach einem der zwei mutmasslichen Einbrecher.
Bild Mayk Wendt

90 Einbruchdiebstähle. Eine grosse Einbruchsserie, die im Herbst vergangenen Jahres im Oberengadin und in Davos ihren Lauf nahm. Im Februar wurden zwei georgische Staatsmänner wegen des Verdachts, diese Einbruchdiebstähle begangen zu haben, öffentlich zur Fahndung ausgeschrieben. 

Nun ist es der Kantonspolizei Graubünden am Osterwochenende gelungen, einen der zwei mutmasslichen Einbrecher in St. Moritz festzunehmen. Laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Graubünden, wurde der 31-jährige Georgier im Auftrag der Staatsanwaltschaft Graubünden in Untersuchungshaft genommen.

Der zweite Mann wird gesucht

Nach dem zweiten Tatverdächtigen, dem 31-jährigen Bezhanishvili Lasha, wird noch öffentlich gesucht. Laut Kantonspolizei ist er 177 Zentimeter gross und von schlanker Statur, hat rote Haare und Sommersprossen im Gesicht.

Am rechten Unterarm sei er mit einem chinesischen Schriftzeichen tätowiert und am linken Unterarm trage er ein tätowiertes Kreuz. Personen, die zum Aufenthalt von Bezhanishvili Lasha Angaben machen können, sollen sich beim nächsten Polizeiposten melden. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR