×

Spritztour eines 16-Jährigen endet mit Totalschaden in Zuoz

In der Nacht auf Dienstag hat in Zuoz ein 16-Jähriger mit dem Auto seines Vaters einen Selbstunfall verursacht. Das Auto wurde total beschädigt.

Südostschweiz
28.12.22 - 08:09 Uhr
Blaulicht
Zusammenstoss: Ein 16-Jähriger wollte mit seinem Kollegen eine Spritztour unternehmen. In Zuoz verlor er die Kontrolle über das Auto seines Vaters.
Zusammenstoss: Ein 16-Jähriger wollte mit seinem Kollegen eine Spritztour unternehmen. In Zuoz verlor er die Kontrolle über das Auto seines Vaters.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt, hat der 16-Jährige in der Nacht auf Dienstag in Zuoz unrechtmässig das Auto seines Vaters genommen. Zusammen mit einem 17-jährigen Kollegen machte er eine nächtliche Spritztour nach St. Moritz und wieder zurück. Dabei habe er kurz nach 1.30 Uhr auf der schneebedeckten Via Staziun in Zuoz die Herrschaft über das Auto verloren und sei mit einem Pfosten einer Strassenbeleuchtung sowie einem angrenzenden Zaunpfosten zusammengestossen. Das Auto erlitt Totalschaden.

Der aufgebotene Abschleppdienst informierte nach seinem Eintreffen auf der Unfallstelle die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden, welche eine Polizeipatrouille an den Unfallort beorderte, wie es weiter heisst. Beim jungen Feriengast wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Ermittlungen im Zusammenhang mit diesem Verkehrsunfall aufgenommen. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

Jetzt für den «zMorga»-Newsletter anmelden

Mit unserem Morgenbriefing von Montag bis Freitag top informiert in den Tag starten.

Mehr zum Thema MEHR
Mehr zu Blaulicht MEHR