×

Maiensäss vollständig abgebrannt

In Vrin ist am Montag ein Maiensäss vollständig abgebrannt. Die Rega flog drei Personen vom Brandort ins Tal.

Südostschweiz
20.09.22 - 15:48 Uhr
Polizeimeldungen
Nicht mehr zu retten: Das Maiensäss oberhalb von Vrin fiel einem Brand zum Opfer.
Nicht mehr zu retten: Das Maiensäss oberhalb von Vrin fiel einem Brand zum Opfer.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Es war um 22 Uhr am Montagabend, als die Kantonspolizei Graubünden alarmiert wurde: Ein als Jagdhütte genutztes Maiensäss bei Vrin brenne. Die drei Personen, die sich zuvor in der Hütte aufgehalten hätten, würden versuchen, den Brand zu löschen. Wie die Polizei mitteilt, brannte das nur zu Fuss zugängliche Maiensäss trotz der Löchversuche ab. Die drei Personen wurden zu medizinischen Abklärungen von der Rega ausgeflogen und die Feuerwehr Lumnezia stellte eine Brandwache. Die Kantonspolizei Graubünden kläre nun die Brandursache ab, heisst es abschliessend. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR