×

Kantonspolizei fahndet nach zwei Einbrechern

Seit vergangenem Herbst ist es im Oberengadin und in Davos zu mehreren Einbruchsdiebstählen gekommen. Die Kantonspolizei Graubünden fahndet zusammen mit der Staatsanwaltschaft nach zwei Männern.

Südostschweiz
16.02.22 - 16:17 Uhr
Polizeimeldungen
Mehrere Raubdelikte: Die zwei mutmasslichen Täter brachen vergangenen Herbst in mehrere Wohnungen und Einfamilienhäuser im Oberengadin und in Davos ein.
Mehrere Raubdelikte: Die zwei mutmasslichen Täter brachen vergangenen Herbst in mehrere Wohnungen und Einfamilienhäuser im Oberengadin und in Davos ein.
Bild Archiv

Ermittlungen der Kantonspolizei Graubünden haben ergeben, dass zwei Männer mehrere Einbruchdiebstähle im Oberengadin und Davos verübt haben dürften. Die mutmasslichen Täter brachen vorzugsweise in einzelne Wohnungen von Mehrfamilienhäusern und vereinzelt auch in freistehende Einfamilienhäuser ein, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. 

Nach diesen Männern wird gesucht:

Der 31-jährige Bezhanishvili Lasha ist 177 Zentimeter gross und von schlanker Statur, hat rote Haare und Sommersprossen im Gesicht. Am rechten Unterarm ist er mit einem chinesischen Schriftzeichen tätowiert und am linken Unterarm trägt er ein tätowiertes Kreuz.

Wird gesucht: Bezhanishvili Lasha
Wird gesucht: Bezhanishvili Lasha
Bild Kantonspolizei Zürich

Ebenso sucht die Kantonspolizei nach dem 42-jährigen Vanishvili Zurab. Er ist 167 Zentimeter gross und von mittlerer Statur, hat dunkelbraune Haare und braune Augen.

Auch er wird gesucht: Vanishvili Zurabi
Auch er wird gesucht: Vanishvili Zurabi
Bild Kantonspolizei Graubünden

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Personen, die zum Aufenthalt von Bezhanishvili oder Vanishvili Angaben machen können, sollen sich beim nächsten Polizeiposten oder über die Notrufnummer 117 melden. (jag)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR