×

Feuerwehr rückt in Champfèr mit 25 Leuten aus

Am Nationalfeiertag ist es in Champfèr zu einem Feuer bei einem Mehrfamilienhaus gekommen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Südostschweiz
01.08.22 - 17:25 Uhr
Polizeimeldungen

Um 12.35 Uhr wurde der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden gemeldet, dass in Champfèr an einem Mehrfamilienhaus Rauch und Flammen zu sehen seien. 25 Einsatzkräfte des Feuerwehrstützpunkts St. Moritz rückten mit 6 Fahrzeugen aus und stellten fest, dass es auf dem Flachdach des Hauses brannte. Die Feuerwehrleute hatten den Brand rasch unter Kontrolle und konnten ihn löschen. Wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, konnte sich die einzige Bewohnerin, die im Haus war, in Sicherheit bringen, noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen.

Die Via Suot Chesas war wegen des Brands für rund 1,5 Stunden gesperrt. Wie hoch der Schaden am Haus ist, kann noch nicht beziffert werden, wie es heisst. Neben den Feuerwehrleuten standen auch Mitarbeiter der Gemeindepolizei St. Moritz und der Kantonspolizei im Einsatz. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR