×

Angetrunken in Bankomaten gefahren

In Igis ist ein Autofahrer gegen ein Gebäude gefahren und hat einen Bankomaten beschädigt. Der Mann hatte Alkohol im Blut.

Südostschweiz
11.04.23 - 13:58 Uhr
Blaulicht
Den falschen Gang eingelegt: An Gebäude, Bankomat und Auto entstand beim Unfall erheblicher Sachschaden.
Den falschen Gang eingelegt: An Gebäude, Bankomat und Auto entstand beim Unfall erheblicher Sachschaden.
11. April 2023 / Kantonspolizei Graubünden

Ein 68-Jähriger ist am Montag kurz nach 13 Uhr in Igis zu einem Bankomaten gefahren, um Geld abzuheben. Auf dem Vorplatz des Gebäudes wollte der Mann gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden sein Fahrzeug wenden. Dabei legte er gemäss seinen Aussagen die Getriebestellung D des Automaten anstelle des Rückwärtsganges ein. Beim Betätigen des Gaspedals schoss das Auto gemäss der Mitteilung vorwärts gegen das Gebäude, kollidierte mit dem Bankomaten und durchschlug eine Türe.

Aufgrund des Mundalkoholgeruches beim Autofahrer führte die Polizei eine Atemluftprobe durch. Diese fiel laut Mitteilung positiv aus. Die Polizei nahm dem Mann den Führerausweis auf der Stelle ab. An Gebäude, Bankomat und Auto entstand erheblicher Sachschaden. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

Jetzt für den «wuchanendlich»-Newsletter anmelden

Mit unseren Insider-Tipps & Ideen donnerstags schon wissen, was am Wochenende läuft.

Mehr zum Thema MEHR
Mehr zu Blaulicht MEHR