×

Fahrunfähig auf Sattelmotorfahrzeug aufgefahren

Am Freitagmorgen ist ein Autolenker auf der Autobahn A13 auf ein Sattelmotorfahrzeug aufgefahren. Der Autofahrer zog sich dabei Verletzungen zu.

Südostschweiz
17.06.22 - 08:52 Uhr
Polizeimeldungen
Mit Leitplanke kollidiert: Ein fahrunfähiger Lenker verursacht einen Unfall und eine Folgekollision.
Mit Leitplanke kollidiert: Ein fahrunfähiger Lenker verursacht einen Unfall und eine Folgekollision.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein 33-jähriger portugiesischer Autofahrer fuhr am Freitag um 5.35 Uhr auf der Nordspur der Autobahn A13 von Chur in Richtung Landquart, wie es in der Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden heisst. Nach dem Anschluss Zizers/Untervaz sei er auf der Normalspur mit einem vor ihm fahrenden Sattelmotorfahrzeug kollidiert. Nach Folgekollisionen mit der rechtsseitigen Leitplanke und der Mittelleitplanke sei das Auto zum Stillstand gekommen. Wie es heisst, prallte eine nachfolgende Autofahrerin in das zum Stillstand gekommenen Auto.

Der fahrunfähige Lenker sei durch ein Ambulanzteam der Rettung Chur betreut und anschliessend ins Kantonsspital transportiert worden, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Umstände ab, die zu diesem Verkehrsunfall führten. Die aufgrund des Verkehrsunfalls entstandenen Verkehrsbehinderungen lösten sich kurz nach 8 Uhr wieder auf. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR