×

Einbruch in Flimser Wohnhaus: gestohlen wurde nichts

Einbruch in Flimser Wohnhaus: gestohlen wurde nichts

In Flims ist in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden. Entwendet wurde nichts, es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Südostschweiz
24.11.21 - 15:22 Uhr
Polizeimeldungen
Wie die Kantonspolizei schreibt, ist das betroffene Einfamilienhaus nur sporadisch bewohnt.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilt, wurde in Flims in ein sporadisch bewohntes Einfamilienhaus an der Via Plaids eingebrochen. Dies geschah im Zeitraum der letzten zwei Wochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts gestohlen.

Aufgefunden wurden laut der Kantonspolizei mehrere Getränkedosen, welche die Täterschaft liegengelassen hat. Teile des Mobiliars wurden beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen, die Beobachtungen in Zusammenhang mit der Tat gemacht haben. Sie sollen sich auf dem Polizeistützpunkt Flims unter 081 257 74 80 melden. (so)

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Polizeimeldungen MEHR