×

E-Bike-Fahrer verletzt sich bei Selbstunfall

Am Mittwochmittag ist es auf dem Obertor Höhe Grabenstrasse zu einem Selbstunfall mit einem E-Bike gekommen. Der Fahrer verletzte sich dabei.

Südostschweiz
17.03.22 - 04:30 Uhr
Blaulicht
Die Rettung Chur überführte den 76-jährigen E-Bike-Fahrer mit einer Gehirnerschütterung und Prellungen an den Rippen ins Kantonsspital Graubünden.
Die Rettung Chur überführte den 76-jährigen E-Bike-Fahrer mit einer Gehirnerschütterung und Prellungen an den Rippen ins Kantonsspital Graubünden.
Bild Archiv

Ein 76-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Mittwoch um 12.20 Uhr über das Obertor in Richtung Grabenstrasse gefahren. Anfangs der Grabenstrasse geriet er in die Geleise und stürzte auf die Fahrbahn. Wie die Stadtpolizei Chur mitteilte, brachte die Rettung Chur den Mann mit einer Gehirnerschütterung und Prellungen an den Rippen ins Kantonsspital Graubünden. (jac)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR