×

Der neue Polizeistützpunkt Oberengadin-Bergell öffnet seine Türen

Seit dem 1. April ist der neue Polizeistützpunkt Oberengadin-Bergell in Betrieb. Am 23. April können sich Interessierte einen Einblick in die Räumlichkeiten und die Arbeit der Polizei verschaffen.

Südostschweiz
13.04.22 - 11:00 Uhr
Blaulicht
Tag der offenen Tür: Am 23. April hat die Bevölkerung die Möglichkeit, den neuen Polizeistützpunkt in Samedan zu besuchen.
Tag der offenen Tür: Am 23. April hat die Bevölkerung die Möglichkeit, den neuen Polizeistützpunkt in Samedan zu besuchen.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Langfristig soll der Stützpunkt der Kantonspolizei Graubünden im Oberengadin im geplanten regionalen Verwaltungszentrum beim Bahnhof Samedan stationiert werden. Doch auch bis es soweit ist, gibt es bereits strukturelle Neuerungen: Seit dem 1. April ist der in Samedan bestehende Polizeiposten in der Überbauung Porta Samedan mit den Polizeistützpunkten St. Moritz, Silvaplana und Castasegna zusammengeführt worden, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Die Büroräumlichkeiten in St. Moritz und in Castasegna würden weiterhin in veränderter Form zur Verfügung stehen, der Standort in Silvaplana hingegen entfalle.

«Der moderne Standort in der Porta Samedan», lässt sich Andrea Mittner, Regionenchef Engiadina, zitieren, «verschafft Überblick und ermöglicht kurze Wege zur Einflussnahme.» Der Stützpunkt sei technisch so ausgestattet, dass die Mitarbeitenden direkt an den Ereignisorten und ortsunabhängig Fälle bearbeiten könnten.  

Nah an die Bevölkerung

Am Samstag, 23. April, lädt die Polizei die Bevölkerung nun ein, sich selbst ein Bild zu den Räumlichkeiten des neuen Polizeistützpunktes Oberengadin-Bergell und zur Arbeit der Polizistinnen und Polizisten zu machen. 

Programm
Zeit:               10.30 - 16.30 Uhr
Ort:                Cho d‘Punt 4, 7503 Samedan
Programm:    Die Polizei stellt ihre Räumlichkeiten, ihre Einsatzgebiete sowie ihre Fahrzeuge vor.

Details zum Programm gibt es hier.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR