×

Auto in Chur brennt aus

Ein Fahrzeugbrand in Chur hat am Samstag zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Ein Übergriff der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnte verhindert werden.

Südostschweiz
14.02.22 - 10:15 Uhr
Blaulicht

Meterhohe Flammen auf der Wiesentalstrasse in Chur. Der Grund: Ein Fahrzeugbrand. Am Samstag kurz vor 21.30 Uhr musste die Feuerwehr Chur ausrücken. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Auto gemäss einer Mitteilung der Stadtpolizei Chur bereits in Vollbrand. Das Feuer griff auf einen Nadelbaum über und drohte aufgrund der starken Hitzeeinwirkung auch auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Die Feuerwehr konnte dies verhindern und das Fahrzeug sowie den Baum löschen, heisst es in der Mitteilung weiter. Verletzt wurde niemand. 

Auslaufende Flüssigkeit

Wegen auslaufender Flüssigkeiten und dem Einsatz von Schaummittel wurde das kantonale Amt für Natur und Umwelt aufgeboten. Nach Abschluss des Einsatzes musste das Löschwasser durch eine Spezialfirma abgesaugt und fachgerecht entsorgt werden. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Einsatz standen nebst der Churer Feuerwehr und dem Amt für Natur und Umwelt auch die Stadtpolizei Chur, die Kantonspolizei Graubünden und eine Abschleppfirma.(so)

Ein Leserreporter hält den Brand vom Samstag in einem Video fest.
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zum Thema MEHR
Mehr zu Blaulicht MEHR