×

Aus fahrendem Auto: Jugendlicher schlägt Kopf an Hausmauer an

Aus fahrendem Auto: Jugendlicher schlägt Kopf an Hausmauer an

In der Nacht auf Sonntag ist es in Obersaxen zu einem Unfall gekommen. Ein 17-Jähriger streckte den Kopf aus einem fahrenden Auto und verletzte sich schwer.

Südostschweiz
22.11.21 - 14:49 Uhr
Polizeimeldungen
Bei einer Strassenverengung schlug der Jugendliche den Kopf an der Mauer eines Hauses an.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein Jugendlicher verletzte sich in der Nacht auf Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Obersaxen schwer am Kopf. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, fuhren drei Kollegen gegen 3 Uhr morgens in Richtung St. Martin. Ein 17-Jähriger war auf dem Beifahrersitz des Autos, liess im Weiler St. Martin die Fensterscheibe herunter und streckte den Kopf aus dem Fenster.

Bei einer Stelle, an der die Strasse enger wurde, schlug er mit dem Kopf an eine Hausmauer und verletzte sich schwer. Ein Ambulanzteam des Spitals Ilanz versorgte den Jugendlichen. Anschliessend wurde er mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gebracht. (so)

Kommentieren

Kommentar senden