×

Auf der falschen Spur unterwegs

Auf der A13 ist am Donnerstagabend in Medels eine Autofahrerin verunfallt. Die Rettung Mittelbünden hat ihre Beifahrerin ins Spital Thusis gebracht.

Südostschweiz
19.08.22 - 14:51 Uhr
Blaulicht
Kollision in Medels im Rheinwald: Das Auto einer Frau überschlägt sich und landet auf dem Dach.
Kollision in Medels im Rheinwald: Das Auto einer Frau überschlägt sich und landet auf dem Dach.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr am Donnerstag gegen 20 Uhr in Begleitung einer 19-Jährigen über die Autostrasse A13 in Richtung Thusis. Im Rheinwald glaubte die Lenkerin aufgrund der zweispurigen Autostrasse sowie der links angrenzenden Kantonsstrasse, sich auf einer Autobahn zu befinden. Zum Überholen wechselte die Frau deshalb auf die Südspur, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. In einer Linkskurve bei der Örtlichkeit Fuchstobel kam ihr ein Lieferwagen entgegen. Daraufhin lenkte sie ihr Auto nach rechts auf die Nordspur zurück und kollidierte seitlich mit einem in Richtung Norden fahrenden Auto eines 23-Jährigen.

Nach dieser Kollision überschlug sich das Auto der beiden Frauen auf das Dach. Mit leichten Verletzungen konnten die beiden das Auto selbständig verlassen. Die Rettung Mittelbünden untersuchte die Lenkerin vor Ort und fuhr die leicht verletzte Mitfahrerin ins Spital nach Thusis. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR