×

Autofahrer knallt in Tunnel auf Vorderfahrzeug

Autofahrer knallt in Tunnel auf Vorderfahrzeug

Bei Bonaduz ist es am Samstag zu einem Unfall gekommen. Ein 25-Jähriger bemerkte zu spät, dass das vorausfahrende Fahrzeug abbremste. Beim Unfall entstand hoher Sachschaden. 

Südostschweiz
26.09.21 - 12:09 Uhr
Polizeimeldungen
Beim Unfall verletzte sich niemand. 
Bild Kantonspolizei Graubünden

Am Samstagnachmittag hat sich bei Bonaduz ein Unfall ereignet. Wie es in einer Mitteilung heisst, ging bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden gegen 14.30 Uhr die Meldung ein, dass es zu einem Unfall im Tunnel Plazzas gekommen ist. 

Ein 19-jähriger Autofahrer war auf der Nordspur der N13 in Richtung Chur unterwegs, als er sein Auto verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremste. Der nachfolgende 25-jährige Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr heftig auf das Heck des vorausfahrenden Autos auf. 

Umleitung über Bonaduz

Gemäss der Kantonspolizei Graubünden wurde beim Unfall niemand verletzt. Die Unfallstelle war aber für jeglichen Verkehr während knapp einer Stunde nicht passierbar. Der gesamte Verkehr wurde über Bonaduz umgeleitet. Die beiden total beschädigten Fahrzeuge seien durch die Pikettgarage abtransportiert worden, heisst es. Im Einsatz waren ausserdem die Strassenrettung der Feuerwehren Chur und Thusis. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt. (so)

Kommentieren

Kommentar senden